Home
Deutsch
English
Publication
Themata
Personal

Kriegskindheit                        
Forschungsprojekt an der Ludwig-Maximilians-Universität München  

Childhood in War
Research Project at the Munich University

 

Publikationen                                                                        Publications

Müller C (2014) Schatten des Schweigens, Notwendigkeit des Erinnerns. Kindheiten im Nationalsozialismus, im Zweiten Weltkrieg und in der Nachkriegszeit. Psychosozial-Verlag, Gießen

Ermann M (2012) Sensou" Sensou no Kodomojidai o Kangaeru: Taiken no Kiroku to Rikai no Kokoromi. Heibonshya, Tokyo, S.161-179 (Deutsche erinnern sich an ihre Krigshindheit. In: Mori S, MinatomichiT (Hrsg), Überlegungen zur Kriegskinheit: Ein Versuch)

Mori S, Hitomi S, Ermann M (2012) Sensoutaiken ni miru „higai“ to „kagai.“ Sensou no Kodomojidai o Kangaeru: Taiken no Kiroku to Rikai no Kokoromi. Heibonshya, Tokyo, S.232-281. (Opfer und Tater im Kriegserelebnis. In: Mori S, MinatomichiT (Hrsg), Überlegungen zur Kriegskinheit: Ein Versuch)

Ermann M (2012) Germans Reporting about their Childhood in the WWII and the Nazi Era. Adolescent Psychiatry 2  in press

Ermann M (2011) Unauslöschbare Spuren - Kriegskinder sechs Jahrzehnte später. Zeitschrift für Funktionelle Entspannung  38: 9 - 19

Ermann M (2010) Verdeckte Spuren der deutschen Geschichte. Kriegskinder und ihre Kinder - ein ungewolltes Erbe. Forum der Psychoanalyse 26: 325 - 334

Kamm H (2010) Kriegskinder als Psychoanalytiker. Forum der Psychoanalyse 26: 335 - 350

Ermann M,  Pflichthofer D, Kamm, H (2009): Children of Nazi Germany 60 years on. International Forum of Psychoanalysis 18: 225 - 236

Ermann M (2009): Stumme Zeugen. Über die (Un-) Fähigkeit, die Kriegskindheit zu betrauern. In: Wellendorf F, Wesle Th (Hg) Über die (Un-)Möglichkeit zu trauern. Klett-Cotta, Stuttgart, Seite 263 - 275

Ermann M (2008): Erinnerungsdiskurse - Forschungsinterviews in Deutschland. In: Reulecke J, Schmook R, Jeremicz J (Hg) Kriegskinder in Ostdeutschland und Polen. Verlag für Berlin-Brandenburg, Berlin, S. 51 – 60

Kuwert P, Spitzer C, Dudeck M, Freyberger HJ, Ermann M (2008) Psychische Beschwerden, interpersonale Probleme, Lebensqualität und Kohärenzgefühl bei ehemaligen ehemaligen deutschen Kriegskindern Psychother Psych Med 2008; 58: 257-263

Müller C, Heidtmann E, Ermann M (2008): Warum wir erinnern und forschen müssen. In: Bendel R (Hg) Vertriebene finden Heimat in der Kirche. Böhlau, Köln Weimar Wien, 174 - 186

Ermann M (2007): Kriegskinder im Forschungsinterview. Z f Individualpsychol 32: 304 - 311.
Auch in / see also: Spranger, H (Hg/Ed) Der Krieg nach dem Krieg. Spätfolgen bei traumatisierten Menschen. Books on request, Norderstedt, 88 - 98

Ermann M (2007): Reminding. Internat Forum Psychoanal 16: 16 53 - 54

Kuwert P, Spitzer C, Freyberger HJ, Ermann M (2007) : Sixty years later: Post-traumatic stress symptoms and current psychopathology in former German children of World War II. Internat Psychogeriatrics 19: 782 - 784

Kuwert P, Spitzer C, Träder A, Freyberger HJ, Ermann M (2007): Posttraumatische Belastungssymptome als Spätfolge von Kindheiten im Zweiten Weltkrieg. Psychotherapeut 52: 212 - 217

Ermann M, Hughes ML, Katz D (2007):Kriegskindheit in Psychotherapieberichten. Forum Psychoanal 23: 181 - 191

Kuwert P, Spitzer C,  Dudeck M, Vogel M, Freyberger HJ, Ermann M (2006): Psychische Beschwerden, interpersonelle Probleme, Lebensqualität und Kohärenzgefühl bei ehemaligen deutschen Kriegskindern. Psychother Psych Med

Ermann M, Müller C (2006) Not und Notwendigkeit des Erinnerns. In Janus L (Hg) Geboren im Krieg
Kindheitserfahrungen im 2. Weltkrieg und ihre Auswirkungen. Psychosozial-Verlag ,  Gießen 2006

Brockhaus G, Ermann M, Keupp H, Mertens W (2005): Gedanken zum 8. Mai. Forum Psychoanal 21: 308 - 316

Ermann M (2004): Wir Kriegskinder. Forum Psychoanal 20: 
226 – 23